Widerrufsrecht - Widerrufsbelehrung

1. Widerrufsrecht

Als Verbraucher Sie haben laut §355 BGB das Recht, binnen vierzehn Tagen diesen Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

 

Die vierzehntägige Widerrufsfrist beginnt sobald der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Frachtführer ist, die letzte Ware erhalten hat.

 

Wollen Sie Ihr Widerrufsrecht ausüben, müssen uns informieren.

Winehead

Michael Matthes

Alaunstr. 27, 01099 Dresden - shop@winehead.de - +49 351 2063 7981

 

Teilen Sie uns via E-Mail oder mit der Post Ihren Entschluss mit, den mit uns geschlossenen Vertrag zu widerrufen.

Hier finden Sie unser Muster-Widerrufsformular.

Zur Wahrung der des Widerrufsrechts reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

2. Folgen des Widerrufs - Rückzahlungen, Fristen, Wertverlust

Wenn Sie den Kaufvertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle von Ihnen geleisteten Zahlungen spätestens 7 Wochentage nach Erhalt der Rücklieferung erstatten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Andere Rückzahlungsarten können wir vereinbaren.

 

Die Erstattung beinhaltet unsere Standardlieferkosten. Etwaige Mehrkosten durch eine von Ihnen gewählte Zulieferungsart gehen zu Ihren Lasten. Sie tragen auch die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

 

Die Rücksendung oder Übergabe der Waren hat unverzüglich, spätestens jedoch binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Kaufvertrags unterrichtet haben, zu erfolgen. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden oder übergeben.

 

Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Eigenschaften oder Beschaffenheit der Waren nicht notwendigen Umgang mit den Waren mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

3. Wertersatzpflicht

Wenn die empfangene Ware durch den Kunden ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren werden kann, muss er winehead insoweit Wertersatz leisten.

 

4. Widerrufsformular

Erforderlich sind folgende Angaben:

 

Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Datum

 

        

(*) Unzutreffendes bitte streichen 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt